Gold bestätigt Abwärtstrend - Marktbericht vom 21.06.2013

Anleger haben Gold den Rücken gekehrt. Der Abwärtstrend hat sich klar bestätigt als Gold die wichtige Unterstützung bei 1350 durchbrochen hat. Momentan ist der Trend klar negativ und Gold verliert an Vertrauen bei den Anlegern.

Gold im Sinkflug


Seit klar ist, dass die US-Notenbank die Geldmengenausweitung beendet sind die Zinsen gestiegen und Gold weiter gefallen. Steigende Zinsen sind Gift für Gold, da Gold ja keinen Ertrag abwirft. Erstmals seit langen, sind die realen Zinsen in den USA wieder positiv, da gleichzeitig die Inflation gesunken und die Zinsen angestiegen sind. Die Realzinsen sind die aktuellen Anleihen-Zinsen abzüglich der Inflation.

Source UBS CIO Weekly

Anleger brauchen derzeit Geduld. Mit Zukäufen ist abzuwarten, bis Gold einen Boden gefunden hat und das Vertauen ins Metall zurückkehrt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen